Saltar al contenido

Porsche Design Uhren

Porsche Design Uhren

Porsche Design Swiss Made Uhren

Mit Porsche Design Uhren können wir erfahren, was Professor Ferdinand Alexander Porsche mit seinen besonderen Autos hinterlassen hat. Ein Konzept, das von Perfektion bis zur ikonischen Schönheit einer großen Marke reicht.

Porsche Design Uhren Preise

Hier eine Auswahl der meistverkauften Porsche-Uhren auf dem Riesen Amazon, von Herrenmodellen bis hin zu Damenmodellen. Automatik und Quarz, suchen Sie in dieser Liste nach Ihrem Lieblingsmodell:

Porsche Design Chronotimer Series 1 Automatik Uhr, Poliertes Titan, Schwarz/Blau
  • Kaliber: ETA Valjoux 7750 || Steine: 25 Steine
  • Gangreserve: 48 Stunde || Frequenz der Unruh:...
  • Rotor: Porsche Rotor || Uhrgehäuse: Poliertes...
  • Glas: Doppelt entspiegeltes Saphir-Glas ||...
  • Arrmbandfarbe: Blau || Durchmesser: 42mm
Porsche Design Dashboard Herren-Armbanduhr Chronograph Analog Automatik mit Titanium-Band...
  • Schweizer Automatik-Werk ETA Valjoux 7750 mit...
  • Automatik-Uhr ohne Batteriewechsel
  • Saphirglas - das härteste und...
  • Titanium - widerstandsfähig und leicht in bester...
  • Lieferung in der original Porsche-Design-Holzbox...
Uhr Porsche Design Herren 6520.1341.0270hn
  • Porsche Design New Collection 6520.1341.0270hn
  • Porsche Design Watches Mod....
  • Herren – Luxus
  • Armbanduhr – mechanisch – Schwarz
  • Analoges klassischen
Porsche Design Chronotimer Series 1 Automatik Uhr, Blau, 6010.1.02.008.02.2
  • Bei der Uhr Porsche Design Chronotimer Series 1...
  • Produziert von dem bekannten Luxusuhren Hersteller...
  • Das Gehäuse besteht aus robustem Titan mit einem...
  • Die 6010102008022 besitzt ein Titan Armband in...
  • Zusätzlich ist dieses Porsche Design Modell...

Porsche Design Sportliche Uhren

Porsche – der Sportwagenhersteller aus Süddeutschland – steht seit jeher für zeitlose Eleganz, Purismus und eine perfekte Verschmelzung von Technik und hochwertigen Materialien. Doch 1972, fast 40 Jahre nach der Firmengründung, beschritt Porsche einen neuen Weg, um die klaren stilistischen Leitmotive des Unternehmens zu bekräftigen.

Die Porsche Design GmbH wurde von Ferdinand Alexander Porsche, Enkel des Porsche-Gründers Ferdinand Porsche, gegründet. Der spätere Gründervater des legendären Porsche 911 kam von Kindesbeinen an mit der Formensprache in Berührung, da er viel Zeit in den Kreativwerkstätten seines Großvaters verbrachte und so schon früh einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik entwickelte. Die Hauptintention der Firmengründung war aber keineswegs, einen weiteren lukrativen Geschäftszweig aufzubauen. Vielmehr waren es der enorme Tatendrang und die Vision, nicht nur Autos nach den Porsche-typischen Merkmalen zu gestalten. Darüber hinaus suchte man nach geeigneten Geschenken für Jubilare in den eigenen Reihen, so dass nicht nur Uhren, sondern auch Brillen, Schreibgeräte oder Pfeifen in den Fokus gerieten.

Zwei Jahre nach der Gründung erfolgte der Umzug nach Österreich, wo Porsche Design ein Designstudio eröffnete, das bis heute als kreative Zentrale des Unternehmens dient. Getreu der Porsche-Philosophie werden keine Kosten und Mühen gescheut, um das bestmögliche Produkt zu schaffen. Stilistisch lehnen sich die Uhren sehr eng an die Autos an und man erkennt auf den ersten Blick ihre gemeinsame Herkunft. In der Umsetzung bedeutet das zum Beispiel, dass größter Wert auf die Ablesbarkeit gelegt wurde. Wie bei den Tachometern der Porsche 911 Modelle wurden die Tachometer in weißer Schrift auf schwarzem Grund (bzw. schwarzem Zifferblatt) ausgeführt.

Nach einer ersten Zusammenarbeit mit dem Uhrenhersteller Orfina folgte eine weitere wichtige Kooperation in den Jahren 1978 bis 1995: Porsche Design fand in IWC einen würdigen Partner, der die gleiche uhrmacherische Leidenschaft teilte und in der Lage war, Uhren nach den strengen Qualitätsstandards von Porsche zu produzieren. 1998 folgte Eterna, doch 2014 begann Porsche mit der «Porsche Design Timepieces AG», die Uhren komplett selbst zu produzieren. Man war nicht mehr auf externe Hilfe angewiesen.

Die Erfolgsgeschichte begann 2014 mit einer deutschen Idee und setzte sich mit österreichischen Designs und Uhren aus Schweizer Produktion fort.

Die wichtigsten Kollektionen
1919
Manchmal ist weniger mehr. Die Uhren der Linie 1919 sind sicherlich am bekanntesten für ihr reduziertes Design und ihre puristische Aufgeräumtheit: 100% minimalistische Funktionalität, 0% Schnickschnack. Dieser Bauhaus-Stil in Kombination mit dem dunklen Zifferblatt und dem massiven Titangehäuse runden diese Uhr ab und verleihen ihr ein zeitloses Aussehen.

PORSCHE 1919 JETZT ENTDECKEN

Chronotimer
Die Chronotimer-Modelle sind Chronographen, die eine Hommage an den legendären ersten «Chronograph I» von Porsche und an den Rennsport darstellen. Die Designvorlage für diese Uhren waren die dunklen, reflexionsarmen Gehäuse der modernen Sportwagen. Das Ergebnis ist zum Beispiel ein Saphirglas mit sieben Schichten Antireflexbeschichtung für sofortige Ablesbarkeit.

PORSCHE CHRONOTIMER JETZT ENTDECKEN

Monoblock-Antrieb
Spätestens an dieser Stelle wird die Verbindung zum Rennsport bei den Monobloc Actuator Modellen deutlich. Wie ein Rennwagen verfügt diese Uhr nicht über typische Chronographendrücker, sondern über Schaltwippen, wie man sie am Lenkrad eines Sportwagens erwarten würde.

Armaturenbrett
Wieder war es ein Sportwagen, der die Idee für diese einzigartige Kollektion lieferte, wie der Name schon vermuten lässt. Das bedeutet eine funktionale Formensprache und ein Zifferblatt, das an das Armaturenbrett eines Porsche erinnert.

PORSCHE DASHBOARD JETZT ENTDECKEN

Flache Sechs
Die Uhren der Flat Six-Kollektion sind ein Ergebnis der Zusammenarbeit mit Eterna und spiegeln den Leitgedanken der Porsche-Philosophie perfekt wider: Ästhetik als Ergebnis der geforderten Form und Funktion und nicht andersherum.

Warum sollte ich eine Porsche Uhr kaufen?
Porsche Uhren folgen den Konstruktionsprinzipien des Rennsports und zeichnen sich durch ihre einzigartigen Formen aus. Getreu dem Motto «Forms follows function» entstehen hochwertige Titanuhren, die in der Schweiz von einem kleinen Team erfahrener Uhrmacher, Designer und Ingenieure in akribischer Handarbeit entworfen und gebaut werden. Genau wie bei den Autos werden nur erstklassige Materialien verwendet, die dem Käufer ein einzigartiges Erlebnis versprechen. Darüber hinaus macht die Qualitätssicherung dem Modell Porsche alle Ehre, so dass Sie ein Leben lang Freude an einer Porsche Uhr haben werden.

Die Marke in Zahlen
911: Porsche 911
Der Erfinder des legendären Porsche 911 Designs ist auch für die Porsche Design GmbH verantwortlich.

200: Das hauseigene Kaliber 01.200
Porsche Design Timepieces bringt 2018 das erste selbstentwickelte Manufakturkaliber auf den Markt.

1972: Gegründet Anfang der 70er Jahre
Porsche produziert nun schon seit weit über 40 Jahren erstklassige Uhren.

500: Limitiert auf 500 Stück
Die legendäre erste Uhr von Porsche, die Timepiece No. 1, wurde 2014 in einer streng limitierten Auflage aufgelegt.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Andere Uhrenmarken, die Ihnen gefallen könnten:

Última actualización el 2021-12-01 / Enlaces de afiliados / Imágenes de la API para Afiliados